REZEPALARM! Green Curry - selbst gemacht !

Green Curry mit Süßkartoffeln, Karotten, Kichererbsen und Auberginen⁠

Eine Frage vorab: Warum ist das Green Curry eigentlich gelblich?! ⁠

Genau - weil eine Menge vom Wundermittel Kurkuma in der Curry Paste und im Gericht selbst steckt. 

Und weil es so gesund ist und noch dazu mega lecker schmeckt haben wir hier ein Rezept vorbeireitet. 

Hast Du Deine Curry Paste schon mal selber frisch gemacht ? Easy peasy eigenlich ...⁠ vergiss nur die Prise Liebe nicht !

green curry grün Rezept vegan easy leicht

Grüne Curry Paste

Zutaten:

- 10 kleine grüne Chilis püriert
- 1 EL Galagant klein gehackt (im Asialaden erhältlich)
- 1 EL Lemongrass klein gehackt (im Asialaden erhältlich)
- 5 Knoblauchzehen klein gehackt
- 3 Schalotten in Scheibchen geschnitten
- 1 TL Limettensaft
- Optional: 1 EL Korianderwurzel klein gehackt (im Asialaden erhältlich)
- 1 geröstete Koriandersamen
- 1 TL frisch gepresster Kurkumasaft bzw. Kurkumapulver
- 1/2 TL geröstete Kümmelsamen
- 1 TL Schwarzer Pfeffer
- 1 TL asiatischer Ingwer (auch einheimischer Ingwer eignet sich)
- 1 EL Salz

Anleitung:

 

Mixe zuerst die Koriandersamen, die Kümmelsamen und den Schwarzen Pfeffer in einem Mixer zusammen. Gib die Chilis und den Salz dazu. Mixe weiter. Anschliessend gib alle weiteren Zutaten und mixe bis sich eine cremige Paste ergibt. Fertig!

Bewahre die frische Curry Paste luftdichtverschlossne im Kühlschrank und greife nur mit sauberem Besteck rein. So hält sie lange.

grün Green Curry receipt easy vegan lecker

Green Curry mit Gemüse 

Zutaten:


- 1 EL Green Curry Paste (selbst gemacht oder vom Asia Laden)⁠
- 300 g Süßkartoffeln (in kleine Viereckchen geschnitten)⁠
- 100g Tofu oder Tempeh (in kleine Stückchen geschnitten)⁠
- 100g Kichererbsen (am liebsten vorgekocht)⁠
- 100g Zucchini (in kleine Viereckchen geschnitten)⁠
- 1 Tasse Kokossahne ⁠
- 1 Tasse Kokosmilch⁠
- 1 Handvoll Sweet Basil (im Asia Laden erhältlich)⁠
- 3 Blättchen Kaffir Lime Leaf (im Asia Laden erhältlich)⁠
- 2 kleine rotte Chilis (in dünnen Streichen diagonal geschnitten)⁠
- 1 TL Kurkumapulver
- Salz nach Geschmack ⁠

💡Wusstest Du schon: In Thailand wird ohne Salz gekocht. Es wird mit Fischsauce und Palmzucker abgeschmeckt. Da wir vegan und ohne Zucker kochen, tun wir das natürlich nicht. Dafür passen wir mit dem Salz auf!

Anleitung: ⁠
- Wärme auf niedriger Hitzestufe die Kokos Sahne auf uns gib unter Rühren die grüne Currypaste hinzu. ⁠
- Gib das Gemüse dazu und koche es langsam, bis es gar bis durch ist. ⁠
- Gib die Kokosmilch, Salz und die Kichererbsen dazu.⁠
- Lass es 5 min langsam köcheln.⁠
- Gib die Gewürze hinzu, mach die Kochplatte aus und lass es mind. 15 Minuten ziehen.⁠

Reisliebhaber könnten sich Wildreis kochen, Reisnudeln passen auch hervorragend dazu.⁠

Viel Spass beim Kochen und schreib uns, wie es Dir geschmeckt hat! ⁠

Deine TRIVITYS